https://www.sandgravsolutions.dk/
Sandgrav Solutions
Buchhaltung und Rechnungswesen
Dänemark

Der Geschäftsleiter hat jetzt den vollen Überblick über das Kerngeschäft

Als Frederik Sandgravs Buchhaltungsunternehmen rasant zu wachsen begann, fehlte ihm ein Werkzeug, um das Geschäft zu verwalten. Inzwischen hat er einen guten Überblick über die Kennzahlen und spart monatlich einen ganzen Tag für die Rechnungsstellung. 

TimeLog gibt uns einen wirklich guten Überblick über das Kerngeschäft – unsere Zeit und Finanzen.
Frederik Sandgrav Geschäftsführer, Sandgrav Solutions

Sandgrav Solutions bietet Buchhaltung und Rechnungswesen an – einfach, appetitlich und interessant für die Kunden, wie es Frederik Sandgrav selbst formuliert.    

Er scheint damit etwas richtig zu machen, denn innerhalb der letzten paar Jahre ist das Unternehmen rasant gewachsen – so rasant, dass es in kurzer Zeit über seine bestehenden Systeme hinaus wuchs.  

Aber vor einem guten halben Jahr hat das Unternehmen begonnen, TimeLog zu nutzen. Das hat seitdem für eine bessere Übersicht gesorgt und die Verwaltung des Geschäfts erleichtert.  

 

Die wichtigsten Kennzahlen für ein erfolgreiches Buchhaltungsunternehmen 

 

Einer der überzeugendsten Gründe, warum Frederik Sandgrav gerade TimeLog für sein Unternehmen gewählt hat, ist, dass er damit genau die Kennzahlen erhält, die er für die Leitung seines Unternehmens benötigt.  
 

„Vorher bin ich jedes Mal, wenn ich etwas brauchte, fast in Excel-Tabellen ertrunken. Ich wollte gerne ein System, das die Kennzahlen auf eine vernünftige Weise liefern kann. TimeLog gibt uns einen wirklich guten Überblick über das Kerngeschäft – unsere Zeit und Finanzen.“  

Willkommen Transparenz führt dazu, dass alle Stunden fakturiert werden 

 

In TimeLog ist es einfach, zu sehen, wie viele Stunden für welche Kunden, Projekte und Verträge aufgewendet wurden. So können Sie sicherstellen, dass Sie nicht zu wenig für die Arbeit Ihrer Mitarbeiter in Rechnung stellen.  

 

Zu den Kennzahlen, die Frederik Sandgrav am häufigsten verwendet, gehört die Übersicht über den erzielten Stundensatz bei Festpreisverträgen. Wenn der Stundensatz zu niedrig ist, kann er die Aufgabe und Lösungen schnell durchsehen und ermitteln, ob etwas intern angepasst werden kann. Wenn es nicht nach einem vernünftigen Geschäft aussieht, muss der Vertrag mit dem Kunden neu ausgehandelt werden. 

Auf diese Weise kann er bei allen Kunden für eine gesunde Gewinnspanne sorgen – unabhängig davon, ob es sich um Festpreis- oder Aufwandsverträge handelt. 

"In TimeLog kann ich eine Menge Kennzahlen einsehen. Erreiche ich zum Beispiel meinen Stundensatz bei meinen Festpreisverträgen?“ 

Neben dem Stundensatz erhält er dank TimeLog auch einen schnellen Überblick über die Effizienz der Mitarbeiter – wie viele Stunden sie fakturieren können – und über die Verteilung der internen und externen Zeit der Mitarbeiter.  

 

 

Starten Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte

Sie können eine kostenlose und unverbindliche 30-tägige Testversion von TimeLog erhalten. Natürlich helfen wir Ihnen grene bei den ersten Schritten.

Keine Bindung. Keine Kreditkarte erforderlich. Kostenlose Unterstützung vom ersten Tag an.

 

One Click Invoicing verkürzt die Abrechnungszeit um einen ganzen Tag  

Sandgrav Solutions arbeitet ständig daran, Arbeitsabläufe intelligenter zu gestalten und manuelle Arbeiten, die unnötig Zeit kosten, abzuschaffen.  
 

Deshalb betont Frederik Sandgrav auch TimeLogs blitzschnelle Rechnungsstellungslösung – One Click Invoicing (Link auf Englisch) – als eine der Funktionen, die ihm den größten Nutzen bringen.  

Es ist ein wahnsinnig leistungsstarkes Tool, das einfach richtig gut funktioniert. Wir sparen einen Tag im Monat für die Rechnungsstellung.
Fredrik Sandgrav Geschäftsführer, Sandgrav Solutions

Erfasste Zeiten werden im Handumdrehen zu Rechnungen in Visma e-conomic 

Sandgrav Solutions hat sein Buchhaltungsprogramm Visma e-conomic mit TimeLog verbunden. Mit der kostenlosen Integration werden die Stunden, die für Kunden, Verträge und Projekte erfasst sind, im Handumdrehen zu Rechnungsvorlagen, die mit einem einzigen Klick an das Buchhaltungsprogramm übertragen werden können.

Zuvor musste Frederik Sandgrav die Angaben jedes Mal, wenn er eine Rechnung stellen wollte, manuell eingeben und die erfassten Stunden und Stundensätze mit den Festpreisverträgen in der Buchhaltungssoftware verknüpfen.  

In TimeLog kann er sich jetzt einen schnellen Überblick darüber verschaffen, was an welche Kunden in Rechnung gestellt werden soll und mit welchen Verträgen. Dann kann er die fertige Rechnungsvorlage mit einem Klick an das Buchhaltungssystem übertragen. 

„Wenn ich meine Festpreisverträge in Rechnungen stelle, gehe ich ins System und sage sozusagen nur gib mir Vorschläge für alle Festpreisverträge – und dann stehen sie schon alle da. Und dann muss ich sie nur noch losschicken. Das tue ich tatsächlich gerade, während wir sprechen. Es ist ein wahnsinnig leistungsstarkes Tool, das einfach richtig gut funktioniert. Wir sparen einen Tag im Monat für die Rechnungsstellung“, erzählt er. 

Handelt es sich um Aufwandsverträge, nutzt er TimeLogs vorgefertigten Rechnungsvorlagen für die Kunden. Hier wird schnell ersichtlich, welcher Buchhalter wie viele Stunden für den jeweiligen Kunden gearbeitet hat. Auch hier kann die Rechnungsvorlage mit einem einzigen Klick an das Buchhaltungsprogramm übertragen werden.  

TimeLog ist zum Herzstück des Unternehmens geworden – und zum Schlüssel zur Dezentralisierung   

 Mittlerweile ist das System ein zentraler Bestandteil der Geschäftstätigkeit von Sandgrav Solutions und alle 15 Mitarbeiter nutzen es bei ihrer täglichen Arbeit. 

„TimeLog ist das Herzstück unseres Unternehmens. Es ist in TimeLog, wo die Angestellten ihre Zeiten und Fahrten erfassen, es ist hier, wo die Teamleiter Rechnungen stellen und Stundenzettel genehmigen, und hier leite ich auch die Regelarbeitszeiten der Mitarbeiter und kann alle Kennzahlen einsehen“, meint Frederik Sandgrav.  

Würden Sie TimeLog anderen Unternehmen empfehlen? 


"Ja, das würde ich absolut. Wenn man sich einer Größe von 5–10 Personen nähert, kommt es zu dezentralen Arbeitsfunktionen, bei denen die Teamleiter einige Mitarbeiter genehmigen müssen. Oder man muss Verantwortung und Aufgaben weitergeben. Das ist einfach praktischer in TimeLog.“

  • Frederik Sandgrav, Geschäftsführer bei Sandgrav Solutions 

 

Für Frederik Sandgrav bedeutet die Einführung in TimeLog, dass er nicht mehr die gesamte administrative Arbeit selbst erledigen muss. Für ihn ist es entscheidend, Aufgaben wie die Genehmigung von Stundenzetteln und die Überprüfung von Rechnungen, die früher auf seinem Schreibtisch lagen, dezentralisieren zu können. 

In TimeLog hat er Mitarbeitern bestimmte Rollen zugeteilt, sodass er die Arbeit jeweils an die Mitarbeiter übertragen kann, bei denen sie am meisten Sinn macht. 

"Sie sind Teamleiter, also können Sie Rechnungen stellen. Ich bin wirklich ein Fan der Rollenverteilung, und die Teamleiter können gleichzeitig sehen, für wen sie Stunden genehmigen müssen. Ich kann den einzelnen Mitarbeitern genau die Verantwortung übertragen, die sie in ihrer Rolle haben sollten.“ 

Über Sandgrav Solutions  

Sandgrav Solutions bietet mit seinen 15 Mitarbeitern Buchhaltung und Rechnungswesen für eine Vielzahl verschiedener Kunden an. Das Ziel ihrer Arbeit ist, es den Kunden so einfach wie möglich zu machen. Gleichzeitig helfen sie ihren Kunden bei ihrer digitalen Reise und verschaffen ihnen einen besseren Einblick in ihr Geschäft. 

„Wenn wir es den Kunden erst einmal erleichtert haben, wird es erst richtig interessant. Dann beginnen sie, zu fragen: Wie können wir unser Geschäft auf der Grundlage dieser Zahlen besser leiten?“ 

Sandgrav Solutions bietet nicht nur Buchhaltung für seine Kunden an, sondern unterstützt auch externe Buchhalter und Wirtschaftsprüfer mit Schulungen zu bewährten digitalen Verfahren. 

Erfahren Sie mehr über Sandgrav Solutions unter www.sandgravsolutions.dk

 

 

Need cookie permission to view video Click here to reopen cookie information